Produktion & Qualitätssicherung

Nach den höchsten Qualitätsstandards

Qualität in jedem Detail – um die hohe Qualität der Getriebe sicherzustellen, werden sie ausschließlich nach den höchsten Qualitätsstandards gefertigt. Vom Materialzuschnitt bis zum Zahnrad durchlaufen alle Komponenten die nach ISO 9001:2008 zertifizierte Fertigung im eigenen Haus. Die hohe Eigenfertigungstiefe stellt die exzellente Produktqualität und kurze Lieferzeiten sicher. Fast alle Fertigungsschritte werden in der Produktion in Sonthofen durchgeführt: Drehen, Fräsen, Verzahnen, Außen- und Innenschleifen, Verzahnungsschleifen, Qualitätssicherung und die Prüfung auf dem Prüfstand.

Modernster Maschinentechnologie gepaart mit absoluter Sorgfalt

Ein hochmoderner Maschinenpark, in den regelmäßig investiert wird, absolute Sorgfalt bei der Montage und die Anwendung der  neuesten Techniken der Qualitätssicherung garantieren, dass die Sondergetriebe und Antriebselemente stets höchsten Güteklassen entsprechen. RSGetriebe legt großen Wert auf die Ausbildung von Fachkräften im eigenen Haus sowie stetige Weiterbildungsmaßnahmen. Dazu gehören auch die Zusammenarbeit mit renommierten Instituten und der intensive interne Erfahrungsaustausch. So wird bei immer weiter steigenden Anforderungen an Getriebelösungen die Einhaltung höchster Standards auch für die Zukunft gesichert.

Qualitätsprüfung:

  • Verzahnungsprüfung mit CNC-Verzahnungsprüfmaschinen
  • Verzahnungsabwälzprüfung
  • 3-D-Maßprüfung im CNC-Universalmesszentrum
  • Oberflächenrauheit und Konturmessung

Härteprüfungen:

  • HRC, HV auch an Verzahnungen und Bohrungen möglich
  • HBW

Protokollierung:

  • Kompletter Erstmusterprüfbericht inklusive Materialzeugnis, Härteverlauf, Verzahnung
  • Materialzeugnis
  • Härteprotokolle Standard
  • Härteprotokolle mit Härteverlauf und Analyse nach EN 10204/3.1 oder 3.2
  • Protokollierung relevanter Maße
  • Die Prüfmittelüberwachung wird extern durch ein akkreditiertes Kalibrierlabor nach ISO / IEC 17025 durchgeführt.

Verzahnungsmöglichkeiten und Qualität


Bezugsprofil
Verfahren Modul Verzahnungs-qualität Durchmesser, max. Länge Verzahnung, max.
DIN 3972 / 5480 Wälzfräsen, gerade und schräge Außenverzahnung 0,8-12,0 Q6 Ø 450 mm 300 mm
DIN 3972 / 5480 Wälzstoßen, gerade Außenverzahnung 0,8-12,0 Q6 Ø 600 mm 95 mm
DIN 3972 / 5480 Wälz- und Profilschleifen, gerade und schräge Außenverzahnung 0,8-15,0 Q4 Ø 800 mm 250 mm
DIN 3972 / 5480 Wälzstoßen, gerade Innenverzahnung 0,8-12,0 Q6 Ø 500 mm 95 mm
DIN 5472 Kegelrad- und Schneckenverzahnung

Unsere Möglichkeiten der Bearbeitung

Drehen max. Ø 650 mm
max. Länge 1.500 mm
Fräsen   max. X 2.000 mm
max. Y 1.600mm
max. Z 1.500 mm
Verzahnen und Räumen Modul 0,5 bis 12 max. Ø 600 mm
max. Länge 95 mm
Modul 0,8 bis 12 max. Ø 450 mm
max. Länge 250 mm
Schleifen (außen und innen) max. Ø 600 mm
max. Länge 1.500 mm
Spitzenhöhe 300 mm
Zahnflankenschleifen Modul 0,8 bis 15 max. Ø 800 mm
max. Länge 1.055 mm
Keilwellenschleifen max. Ø 90 mm
max. Länge 700mm
Planschleifen X Schleifbreite 375 mm
Y Schleiflänge 800 mm
Z Schleifhöhe 375mm
Nutenziehen Ziehbreite 70 mm